Hallo Dezember

Ei Gude Dezember

Das war mein November

Das wichtigste zuerst: Wir haben wieder Internet und deswegen habe ich sofort Netflix angeschmissen und die 2. Staffel von Stranger Things durchgeschaut – also fast an einem Stück, innerhalb von drei Tagen! Meine Liebe zu Dustin ist ins Unermessliche gestiegen ❤ Mir hat die zweite Staffel echt gut gefallen.

Außerdem habe ich die 1. Staffel von The Knick gesehen. Eine Serie, die sich um das berühmte Krankenhaus Knickerbocker in New York dreht und zwar im Jahre 1900. Eine fesselnde Serie, bei der man mit heutigen medizinischen Kenntnisstand manchmal fassungslos da sitzt. Mit offenem Mund saß ich auch in der Folge da, als man einem Farbigen die Schuld am Tod eines Polizisten gab und es danach zu Massenunruhen in der Bevölkerung kam und jeder Mann, jede Frau und jedes Kind mit dunkler Haut zu Freiwild wurde. Erschreckend und in dieser Folge konnte man nicht mal sagen, dass es heute anders wäre 😦

Filmtechnisch lief im  Heimkino die herrliche Animationskomödie Pets und das schwarzhumorige Drama Am Sonntag bist Du tot. Beide Filme boten auf ihre unterschiedliche Art wunderbare Unterhaltung. Nach Am Sonntag bist Du tot saß ich allerdings erst mal einen Moment sprachlos auf der Couch (hervorragend hier: Es gibt keine Abspannmusik. Die hätte die ganze Stimmung zerstört)

Außerdem gab es mal wieder einen Literaturklassiker-Filmabend und wir sahen Far from the Madding Crowd von Thomas Hardy. Die Verfilmung in 4 Teilen mit Nathaniel Parker und Paloma Baeza. Im Gegensatz zum Buch war mir Bathsheba hier trotz ihrer blöden Aktionen wesentlich sympathischer.

Gelesen habe ich im November den zweiten Teil des Comics Maus. Art Spiegelmann erzählt in dem zweiteiligen Comic die Geschichte seines jüdischen Vaters, eines Ausschwitzüberlebenden. Sehr lesenswert!

Im November habe ich mich mal durch einige Podcasts durchgehört: unter anderem auch bei Audible Rönne & Rammstedt und Titanic. Aber was ich Euch ans Herz legen will, wenn ihr auch über blöde Sachen lachen könnt, Fäkalhumor habt und nicht nur ernste Themen in einem Podcast behandelt hören wollt: Drei Nasen Talken Super. Erinnert sich jemand noch an den TV-Sender joiz? Dann wird derjenige hier alte Bekannte wiederhören.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Bücher, Blabla, Film & Fernsehen abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Hallo Dezember

  1. Wortman schreibt:

    Der Baum ist hässlich 🙂

  2. Herba schreibt:

    Ich reg mich nicht drüber auf, sondern freue mich jeden Jahr aufs Neue über die Krüppelfichte, die sie immer anschleppen 🙂

    Interneeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeet!!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s