Mach was #29 mit 7

Mach was mit 7

rina.ps Beitrag findet ihr hier
Herba Beitrag hier

Manchmal hat man schon eine Idee, wenn man ein neues Thema vorgibt. Diesmal war das nicht so. Ich bin nur beim Thema davor: “Mach was mit einem Lieblingslied“ immer wieder über Lieder mit der Zahl 7 gestossen und habe mich deshalb für das Mach was-Thema 7 entschieden.
Nach ein bißchen Grübelei kam ich auf „Backe, backe Kuchen, der Bäcker hat gerufen, wer will guten Kuchen backen, der muss haben 7 Sachen….“ Ja, ich könnte etwas aus 7 Zutaten backen.
Aber dann saß ich vor einem Teller unseres leckeren regionalen Gerichts und da war die Sache klar!

Grie Soß (grüne Soße)

Die grie Soß besteht aus 7 Kräutern, die da wären:

Borretsch
Kerbel
Kresse
Petersilie
Pimpinelle
Sauerampfer
Schnittlauch

…okay….das sind die Bestandteile der Frankfurter Grie Soß, die im übrigen seit 2016 EU-weit geschützt ist.

Hessenweit streitet man liebend gern darüber, wer die beste Grie Soß macht und ob da Pimpinelle reingehört oder Zitronenmelisse….Über die anderen Zutaten gar nicht zu reden…Mayo oder nicht Mayo? Knoblauch dazu? Senf oder Essig?!?! Und jeder Gastwirt von Frankfurt bis Kassel hat auf jeden Fall immer die beste Grie Soß!

Meine Grie Soß bestand aus:

MaWa701

Einem Päckchen schon vorsortierter Grie-Soß-Kräuter + 300gr Schmand + 200gr saure Sahne + 2 hartgekochte Eier + je 1 EL Essig und Öl + Salz

Ich hab mich für diese weiße Abmischung entschieden, weil ich das lactosefrei zur Hand hatte. Schmand, saure Sahne und die Kräuter ab in den Mixer und danach den Rest dazugeben

Das ganze muss dann gut durchziehen, so 2 oder 3 Stunden. Bei uns gab es dann Kartoffeln dazu. Man kann aber natürlich auch Fleisch dazu essen.

Übrigens lieben wir Frankfurter unsere Grie Soß wirklich sehr! Deswegen haben wir ihr ein Denkmal gebaut

Und seit 2008 findet jedes Jahr das Grie-Soß-Festival statt.

Dieses Jahr gab es erstmalig sogar einen Grüne-Soße-Tag, an dem Frankfurt probierte, den Weltrekord an gegessen Grie-Soß-Portionen zu knacken.

Ich war dabei….gelangt hat es aber trotzdem nicht

MaWa704

Achso, und für Eisliebhaber haben wir auch die Eisvariante in Frankfurt

Wen ich vergessen habe zu verlinken oder wer erst jetzt eine zündende Idee hat, verewigt Euch einfach in den Kommentaren. Ich trage das dann nach und jetzt heit es warten auf das neue Thema, das verkündet diesmal Herba.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Mach was - Gemeinschaftsprojekt, Rezept abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Mach was #29 mit 7

  1. Pingback: Gemeinschaftsblogprojekt ‘Mach was!’ – Ergebnis #29 und neues Thema | Unkraut vergeht nicht….oder doch?

  2. Servetus schreibt:

    This is one of my favorite meals — with potatoes and Tafelspitz. I’m looking for the herbs here now!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s