Mach was #24 Gelb

Toll, wie fleißig ihr alle ward!!!!

Esther nimmt uns mit in einen gelben Urlaub 🙂
Bei Herba findet Ihr einen gelben Gastbeitrag von CraMERRY
Marcels Geschichte heißt Gelbes Fieber.
Auch bei tarlucy geht es gelb zu.
Herbas Geschichte muss diesmal jeder auf eigene Gefahr lesen, es könnten Spoiler zum Film LaLaLand enthalten sein.

Wer jetzt von mir vergessen wurde oder wer erst jetzt eine zündende Idee hat, bitte in den Kommentaren verlinken.

Ich war nicht fleißig! Ich wusste zwar sofort, was ich machen wollte, aber ich kam nicht dazu 😦 Gestern kritzelte ich dann gedankenverloren vor mich hin

20170208_181914

Später fiel mir ein, ich habe aber etwas gelbes gemacht! Curry! Mango-Chicken-Curry! Ich hab es Euch sogar schon in diesem Post gezeigt…gut…ich bin jetzt nicht gerade der Held beim Fotografieren, aber es war wirklich lecker!…Das schwarze ist übrigens Reis. Nein, nicht angebrannter Reis, sondern schwarzer Reis.

gelb06

gelbes Curry

Das Rezept habe ich vor ewigen Zeiten mal hier gemopst. Vielen Dank dafür!

Zutaten:
400gr Hühnchenfleisch
1 reife Mango
1 rote Paprika (okay, es ginge auch eine andere Farbe, aber so als Farbtupfer ist rot doch schöner, das Auge isst doch angeblich mit)
1 Peperoni
1 Dose Kokosmilch
2 EL gelbe Currypaste (wer es schärfer mag, kann natürlich noch ein bißchen mehr reingeben)
4 Frühlingszwiebeln
Gewürze wie Salz, Pfeffer, Kardamom oder Zimt nach belieben

Die Mango schälen und halbieren. Mangotechnisch bin ich ja kein Experte. Deswegen hiermal in die Runde die Frage: Wie testet ihr, ob die Mango reif ist und wie schnippelt ihr die?
Eine halbe Mango in Würfel schneiden und die andere Hälfte zusammen mit der Peperoni pürieren.
Das Hähnchen in mundgerechte Stücke schneiden.
Geschnippelte Frühlingszwiebeln und Hähnchen in einer Pfanne anbraten
Currypaste hinzugeben
Paprika in mundgerechte Stücke schneiden und auch hinzugeben
Pürierte Mango und Kokosmilch hinzugeben und das ganze köcheln lassen
Zum Schluss noch die Mangowürfel hinzugeben und dann gerne noch mit den unterschiedlichsten Gewürzen je nach Geschmack verfeinern.

Fertig ist was leckeres gelbes 🙂

Ein neues Mach Was Thema wird morgen verkündet.

Dieser Beitrag wurde unter Mach was - Gemeinschaftsprojekt, Rezept abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Mach was #24 Gelb

  1. Herba schreibt:

    Ha, richtig schön gelb – Mach was erfolgreich ausgeführt 🙂
    Und dieses Mal waren wirklich viele fleisig, was mich total freut – weiter so Leute!!!

  2. Pingback: Mach was #25 und Freitags-Liedchen 2 | Unkraut vergeht nicht….oder doch?

Ich freu mich über Kommentare! Indem Du die Kommentarfunktion hier nutzt, erklärst Du Dich mit der Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch Automatic Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.