The Return of the First Avenger

Bevor im Kino der zweite Teil der Avengers geguckt werden kann, musste erstmal der 2. Teil von Captain America gesehen werden. Man muss ja chronologisch bleiben.
Vorallem hatten der Ferd und ich schon bei der 1.Staffel von Marvels Agents of S.H.I.E.L.D. manche Momente, in denen wir irgendwelche Anspielungen nicht verstanden haben.
Was soll ich zum Inhalt von „Captain America – The Return of the First Avenger“ sagen? Steve Rogers, alias Captain America (Chris Evans), kämpft immer noch mit seinen Irrungen nd Wirrungen und überhaupt, schließlich steckt man das nicht so leicht weg 70 Jahre lang eingefroren gewesen zu sein. Die einst große Liebe liegt inzwischen alt und schrumpelig in einem Altersheim, jeder gibt einem gute Ratschläge, welchen Film man sich unbedingt anschauen sollte oder welches Album man gehört haben muss und obwohl alles neu ist, ist einem der alte Feind geblieben. Hydra!!! Beim Kampf gegen diese Nazi-Truppe stehen ihm Black Widow (Scarlett Johannson) und ein neuer Freund, Sam Wilson (Anthony Mackie), zur Seite….

Eigentlich will ich gar nicht mehr sagen für alle die spoilerfrei bleiben wollen oder vielleicht auch erst noch in Ruhe die 1. Staffel von Marvels Agents of S.H.I.E.L.D. schauen wollen. Den ersten Film über Captain America konnte ich nicht leiden, das war mir alles zu pathetisch und der Captain wurde eigentlich nur als dummer Soldat abgestempelt, der stur Befehle befolgt und diese auch gar nicht hinterfragen kann, weil er dafür viel zu dumm ist. Das ändert sich für mich im 2. Teil. Der kann doch denken! Der kann auch Befehle hinterfragen! Der kann sogar ab und an mal ganz witzig sein! Also falls ihr noch keinen Captain America Film gesehen habt, vergesst Teil 1. Lest Euch irgendwo eine Zusammenfassung durch, wieso Steve Rogers zu Captain America wurde und was sein Schild alles kann und dann schaut direkt Teil 2.

Wie immer ist auch Samuel L. Jackson mit von der Partie und das ist für mich einfach immer gut. Ich liebe ihn als Nick Fury und natürlich darf auch ein Auftritt vom Zeichner der Comics Stan Lee nicht fehlen. Alles in allem trifft der Begriff Popcorn-Kino bei diesem Film genau ins Schwarze. Einfach an nichts denken und Film gucken.

Dieser Beitrag wurde unter Film & Fernsehen abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu The Return of the First Avenger

  1. Herba schreibt:

    Das Beste an Teil 1 war Scheitel-Heinzi samt Nerdbrille 🙂 Aber wenn der gute Captain im zweiten Teil auch mal sein Hirn benutzen darf, werde ich mir den dann doch irgendwann mal anschauen!

Ich freu mich über Kommentare! Indem Du die Kommentarfunktion hier nutzt, erklärst Du Dich mit der Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch Automatic Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.