Shake it

CAM01233Shake it like a polaroid picture….oder halt doch lieber selbstgebastelte Rasseln für das Baby einer Freundin. Denn das geht mit allen möglichen Alltagsgegenständen, die man dann auch gar nicht mehr in den Müll schmeißen muss. Ich habe eine leere Dose Augenabschminktücher, eine leere TicTac-Verpackung und eine große Ü-Ei-Verpackung genommen. Ordentlich sauber gemacht und dann befüllt. Mit Knöpfen, Nudeln und Reis.

 

CAM01235Das ergab dann nicht nur unterschiedliche Formen zum ergrabschen für den Kleinen, sondern auch unterschiedliche Lautstärken. Natürlich könnte man die Lautstärken auch runterdämmen, in dem man ein bißchen Stoff oder Wolle mit rein packt. Das ganze habe ich dann noch mit Maskingtape beklebt und schwupps waren auch schon drei Rasseln für den kleinen Mann gebastelt.

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Bastelei abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten zu Shake it

  1. yk schreibt:

    u das tollste: solange er rasselt, macht er keinen Unfug 😊
    so toll die rasseln, wie auch die restlichen geschenke. zubodenknutsch!!!

  2. Herba schreibt:

    Sehr schick!
    Wie lange dauert es, bis er anfängt das Maskingtape abzupopeln?

    • Die Poe schreibt:

      Bei dem grünen Ding ging es sehr schnell, also nicht abgepopelt, sondern abgesabbert, aber die anderen beiden haben gut gehalten zumindest am ersten tag. Danach muss die Mutter was dazu sagen…YK?!?!

  3. Hariclea schreibt:

    wow, du hast tolle flinke und talentierte Hande!! wie schon 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s