Downton Abbey

So, ich kann jetzt auch endlich mitreden, zumindest über die erste Staffel: DOWNTON ABBEY! Und ich bin jetzt wie alle, die mir vorher sagten, dass ich das unbedingt schauen muss: IHR MÜSST DAS UNBEDINGT GUCKEN!
Downton Abbey ist der Name eines herrschaftlichen Anwesens in Yorkshire, bewohnt von der adeligen Familie Crawley und ihren Bediensteten. In den einzelnen Folgen geht es sowohl um die Herrschaften, als auch um ihre Bediensteten und manchmal verweben sich die Geschichten der einzelnen miteinander. Folge 1 der ersten Staffel bringt auch gleich das Hauptproblem auf den Tisch: Die Titanic ist gesunken und mit ihr die Hoffnung das Downton Abbey in Familienbesitz bleibt. Denn ein Cousin der Familie, der die älteste Tochter heiraten sollte war an Bord. Da der Erbschaftsvertrag besagt, dass der Titel Lord of Grantham und das Anwesen Downton Abbey nur in männlicher Linie vererbt werden dürfen, es aber nur drei Töchter gibt, wird jetzt der nächste Verwandte angeschrieben um das Erbe anzutreten. Dieser ist aber so gar nicht im Sinne der Familie….

Klingt langweilig? Ist es aber nicht! Ich bin selbst erstaunt, wie begeistert ich bin! Tolle Charakteren, tolle Geschichten, tolle Kostüme, tolle Kulissen, T O L L ! Und am allertollsten ist Maggie Smith als Countess of Grantham, die Mutter des Lord of Grantham. HERRLICH, man muss sie lieben, obwohl sie so hochnäsig und spöttisch (aufgrund ihres blauen Blutes) über allen und allem steht! Wunderbar! Man lacht quasi über jeden Satz und jede Spitze, die diese Frau raushaut! Man hat somit auch einfach alles, was es braucht Humor, Drama, Liebe und Intrigen. Alles da und alles noch mit einem Spritzer Geschichte: Titanicunglück, Frauenwahlrecht, medizinsiche neue Erfindungen, Ausbruch des 1. Weltkriegs!
Mit Charakteren, die man liebt und welchen, die man hasst. Schwestern, die sich bekriegen, Bedienstete, die gegeneinander Intrigen spinnen, Menschen die sich verlieben,aber nicht zueinander finden und über allem thront Maggie Smith und missbilligt alles-vorallem, dass ihr Sohn eine AMERIKANERIN geheiratet hat – wo gibts denn sowas? und dann auch noch aus Liebe?!?!
IHR MÜSST DAS UNBEDINGT GUCKEN!

Was mich nur am Anfang etwas irritert hat, dass sich der neue Erbe und der Typ, der mal mit seiner Frau im Sat1-Frühstücksfernsehen moderiert hat so ähnlich sehen.

Die Homepage zu Downton Abbey beim Sender ITV
Eine Übersicht der Charaktere und Schauspieler bei imdb

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Film & Fernsehen abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Antworten zu Downton Abbey

  1. cRAmerry schreibt:

    Daniel Stevens im Frühstücksfernsehen! Du bist echt eine süsse Brillenschlange 😀 Die beiden sehen sich ja mal keinen Millimeter ähnlich. Da mußt du mal dringend ein Wörtchen mit deinem Witze-Department reden 😀
    Aber die Serie hat wirklich was. Schön, dass man dich überzeugen konnte.

  2. Miss Booleana schreibt:

    Das ging mir auch so – anfangs habe ich gedacht „die können mir keine Geschichte erzählen, die ich nicht schon kenne“ und ja, es ist tatsächlich so: vieles ist nicht neu. Aber die Atmosphäre stimmt. Und es sind soviele mitreißende Charaktere dabei. War auch sofort schwer begeistert! 😀

  3. Herba schreibt:

    Dan Stevens sieht doch dem Kusmack nicht ähnlich – pfui Poe schäm Dich!!!!!
    Aber schön, daß Du noch auch ein DA-Kucker bist 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s