Of Mice and Men

Wegen Weihnachten und Silvester kommen mein Gedanken zu meinen letzten Theater-Kino- Besuch etwas spät. Dieses Mal zeigte NT live kein Stück aus London, sondern vom Broadway aus New York. Es gab John Steinbecks Of Mice and Men mit Chris O’Dowd und James Franco in den Hauptrollen.

George und Lennie schlagen sich gemeinsam als Wanderarbeiter durch. Lennie ist immens stark, aber geistig zurückgeblieben. George hingegen ist sehr intelligent. Da Lennie bei ihrem letzten Job unbedingt das schöne Kleid einer Frau anfassen musste und diese sich dadurch sexuell belästigt gefühlt hat, müssen sie zu einer neuen Farm aufbrechen. Dort angekommen, wird schnell klar, auch hier wartet Ärger und zwar in Form des etwas zu klein geratenen Farmerssohn und dessen kokettierender Frau…

Chris O’Dowd kannte ich bis zu diesem Abend hauptsächlich als den Nerd aus IT-Crowd. Ihn jetzt als den zurückgebliebenen lieben Bären, der seine eigene Kraft nicht einschätzen kann, zu sehen, war wirklich etwas ganz anderes und großartig. Er hat das wirklich toll gespielt. Auch James Franco als George war großartig und auch die anderen Schauspieler haben ihre Rolle toll gespielt. Das ganze Stück ist eher von dunkler Stimmung und wird nur immer wieder aufgehellt, wenn Lennie und George sich in ihrem gemeinsamen Traum verlieren und die anderen Farmarbeiter mit in diese positive Stimmung reinziehen. Es gibt einige Momente, in denen man als Zuschauer lacht und trotzdem bleibt auch bei einem selbst die dunkle Stimmung stets erhalten und man ahnt, dass es nicht gut ausgehen wird. Durch Bühnenbild und Hintergrundmusik wird das ganze abegrundet zu einem absolut gelungenen Stück bester Unterhaltung.

Die Eindrück meiner Begleitung seht ihr hier
Und hier geht es zur Seite von NT live zu Mice and men mit Trailer und allem PiPaPo.
Und wenn Ihr hier klickt, landet Ihr auf der Seite von Broadway.com zu Of Mice and Men

Dieser Beitrag wurde unter Freizeitbeschäftigung abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu Of Mice and Men

  1. Servetus schreibt:

    Interessant — das war Pflichtlektüre in der Schule bei uns, so daß ich mich überhaupt nicht vorstellen kann, es freiwillig im Theater zu besuchen … aber Deine Beschreibung macht es ansprechend …

  2. Pingback: Of mice and men (National Theatre London live) | Unkraut vergeht nicht….oder doch?

  3. Herba schreibt:

    Danke fürs Verlinken :*

Ich freu mich über Kommentare! Indem Du die Kommentarfunktion hier nutzt, erklärst Du Dich mit der Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch Automatic Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.