Ein Mann ein Fjord

Ich liebe Hape Kerkeling! Schon vor langer Zeit habe ich mir das Hörspiel Ein Mann, ein Fjord angehört und habe es seitdem auch immer und immer wieder gehört.

Norbert Krabbe aus Wanne ist arbeitslos und nimmt an jedem Gewinnspiel teil. Sei der Preis auch noch so mickrig, er holt jeden ab. Jetzt hat er allerdings einen Fjord auf den Lofoten gewonnen und für ein Flugticket reicht das Geld nicht, aber beim Fahren mit öffentlichen Verkehrsmitteln wird ihm immer schlecht. Nach einem Streit mit seiner Frau überwindet Norbert sich aber und macht sich mit seiner Tochter auf den Weg nach Norwegen. Ein Roadtrip der ganz besonderen Art beginnt und dann reist seine Frau ihnen auch noch hinterher…

HERRLICH! Nicht nur, weil die ganze Geschichte und alle Begegnungen so herrlich abstrus sind, sondern auch weil Hape Kerkeling die unterschiedlichen Menschen so wunderbar spricht. Nebenbei wird einfach auch eine eigene Welt erschaffen. Dadurch dass die Sängerin Uschi Blum (Hape Kerkeling-Fans schon seit dem Film Kein Pardon bekannt) im Radio zu hören ist und immer wieder die Hunde-Beruhigungspillen Carni Calm erwähnt werden, hat man eben so einen eigenen kleinen Kosmos.

Dieses Hörbuch kann ich nur jedem ans Herz legen! Ich hab gelacht und höre viele der Dialoge heute noch in meinem Kopf. Vorallem wie der ungewaschene Schwede, den sie treffen immer Wanne ausspricht.

Das war dann wahrscheinlich auch das Problem mit dem Film. Es kam zwar alles vor, aber es war eben nicht von Hape Kerkeling gesprochen. Der tritt in seinen Paraderollen Uschi Blum und Horst Schämmer auf. Die anderen Schauspieler machen ihre Sache auch gut, aber an dieses Hörbuch kommt der Film einfach nicht ran. Also: Hört Euch das Hörbuch an und schaut den Film nur wenn ihr grad mal nichts anderes auf dem DVD-Stapel liegen habt.

Bei focus.de kann man in das Hörbuch reinhören.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Blabla abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Ein Mann ein Fjord

  1. Schlumpfhausen schreibt:

    Ich liebe dieses Hörspiel. Eins der wenigen, bei dem ich nicht immer einschlafe!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s