Zu spät

Die Juni-Bastelei kommt sowas von zu spät. Aber irgendwie komm ich momentan nicht richtig zum schreiben und wenn ich Zeit habe, dann hatte ich keine Lust manche Posts zu schreiben. Aber heute gehts dann endlich mal um die Juni-Bastelei 🙂

Der Ferd hatte ja im Juni Geburtstag, also bekam er eine Kleinigkeit gebastelt. Dafür habe ich mich das erste Mal an Fimo rangetraut. Ich bin in kleinen filigranen Dingen nicht gut, deswegen habe ich mich für eine sehr einfache Gestaltung entschieden. Hier ein Schlüsselanhänger und drei Magnete

fimoUnd für alle Nicht-Nerds, die sich jetzt fragen, was zur Hölle das sein soll oder auch für alle Nerds, die es nicht erkennen, weil es nicht erkennbar ist: Das ist das Icon des Lieblings-Comic-Typen (wie heißen die wenn die keine Helden sind?) des Ferds: Deadpool. Wikipedia sagt, der ist nicht nur kein Held, der ist ein Anti-Held.

Übrigens gab es natürlich auch dieses Jahr Kuchen für den Ferd und weil es im Juni so warm war, gab es ausserdem Eiscreme.

kucheis1Mohn-Kirsch-Kuchen

170gr Zucker
6 Eier
125gr Mehl
85gr Mohn
1 Glas Sauerkirschen
1 Päckchen Tortenguss
400 gr Sahne (2 Päckchen)
2x Sahnesteif
2 Päckchen Vanillezucker
Raspelschokolade zum Drüberstreuen

 

Eier und Zucker einige Minuten schaumig rühren.
Gesiebtes Mehl und  den Mohn mischen und unter das Eier-Zuckergemisch heben.
Bei 160 °C (Umluft) ca. 25 Minuten backen und abkühlen lassen.
Kirschen samt Saft aus dem Glas, Tortenguss und eine Prise Zucker aufkochen, das dann auf den Kuchenboden geben und abkühlen lassen
Sahne steifschlagen -also zusammen mit Sahnesteif und Vanillezucker und das dann auf die Kirschen. Obendrauf noch die Raspelschokolade

kucheis2

Ausserdem gab es Waldmeister-Brause-Eis.
Da das Anpflanzen des Walkucheis3dmeisters im Garten meiner Mutter nicht so gut funktioniert hat, gab es Waldmeister-Sirup ins Eis.

2 Eier
320 ml Milch
100 gr Zucker
320 ml Sahne
2 Päckchen Waldmeister-Brause
ca 250 ml Waldmeistersirup

Eier und Milch in einem Kochtopf erhitzen und schaumig schlagen
Unter ständigem Rühren 100 gr Zucker dazu
Dann abkühlen lassen
Sahne und ein Päckchen Waldmeister-Brause dazu und ab in die Eismaschine.
Nach einigen Runden in der Eismaschine Waldmeistersirup dazu und dann weitere Runden in der Eismaschine (bei mir blieb es eine halbe Stunde drinnen)
Und ab ins Gefrierfach.
Vorher hab ich aber nochmal Waldmeisterbrause drübergestreut 🙂

 

Dieser Beitrag wurde unter Bastelei, Rezept abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ich freu mich über Kommentare! Indem Du die Kommentarfunktion hier nutzt, erklärst Du Dich mit der Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch Automatic Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.