unnützes Wissen zu Nationalhymnen

Auch während dieser WM, wie schon bei anderen Sportereignissen, sitz ich vorm Fernseher und denk mir: Warum gibt es Nationalhymnen? Und diesmal hat es mir keine Ruhe gelassen und ich habe es in einem Buch nachgeschlagen: „Die Nationalhymnen der Welt: Ein kulturgeschichtliches Lexikon“ und jetzt müssen meine lieben Leser drunter leiden, denn jetzt muss ich meine neuen Erkenntnisse ja auch loswerden.

Okay, warum es die gibt, war mir schon klar. Wir ehren das Land und all sowas. Viel mehr hat mich interessiert: Wie kann man die ändern? Ich kann unsere Nationalhymne ja bis heute noch nicht. In der Grundschule habe ich alle drei Strophen gelernt und noch heute verhaspel ich mich und springe zwischen den Strophen hin und her. Und so schön finde ich unsere Hymne jetzt auch melodisch nicht. Und wär das nicht mal was, wenn Bosse oder die Toten Hosen oder ASP uns eine Nationalhymne schreiben würden. Aber ich musste in diesem Buch lesen, dass eine Nationalhyme wohl nicht so leicht geändert werden kann:
„Staatsgründungen, politische Neuprägungen und andere historische Ereignisse sind die Gründe ihrer Entstehung. (Seite 13) “

Das wird dann wohl eher nicht passieren. Schade eigentlich. Na gut, andere Länder haben ja auch eine Hymne. Singen aber viel lieber ein anderes heimattypisches Lied. Australien zum Beispiel. Die Australier haben eine Hymne, aber sie haben auch „Waltzing Mathilda“, von dem viele eh denken, es sei die tatsächliche Nationalhymne. Fällt Euch ein Lied ein, was ihr lieber hören würdet als unsere eigentliche Hymne?
Dann gibt es noch Spanien, Bosnien und San Marino, diese Länder haben keinen Text zur Hymne.
Die griechische Hymne hat eigentlich 158 Strophen. Japan und Jordanien wiederum haben nur vier Zeilen.
„In der chronologischen Zeitfolge ist das klassische Gedicht „Kimigayo“, der Text der japanischen Nationalhymne, ältester Bestandteil eines Staatsliedes, es gibt Hinweise auf eine über 1000jährige Geschichte.“ (sagt Seite 15 in dem oben genannten Lexikon)

Und zum Abschluss hier bei youtube noch eine andere „Version“ unserer Hymne und hier noch der wunderbare Johnny Cash mit Waltzing Mathilda.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Blabla, Musik abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s