Sing hallelujah

sing it, sing hallelujah and dance with me Mr Vain. All that she wants is that Max doesn’t have sex with his ex….Hyper! Hyper!…..Nochmal auf Anfang: Wenn ich jetzt sage: Denkt an Musik aus den 90ern…Was fällt Euch ein? Den meisten genau solche Lieder! Übrigens: habt ihr mitbekommen, dass der weltberühmte Zahnarzt Dr. Alban seinen anderen Superhit „It’s my life“ 2014 neu aufgenommen hat und es damit in die Charts geschafft hat?!?! DJ Bobo, der Tanzlehrer einer ganzen Generation tourt auch immer noch durch die Gegend und wahrscheinlich gibt es auch die anderen Musik-Acts, die ich in meinen ersten Sätzen untergebracht habe, heute noch in der einen oder anderen Besetzung. Heute hört man diese Dance-Acts, die meistens aus einer singenden Frau und einem rappenden Mann bestanden, und denkt sich:OH MEIN GOTT, was hab ich da damals gehört?!

Und sind wir mal ehrlich, wir können heute noch immer die meisten Texte mitsingen, die die Frau gesungen hat. Was der Mann gerappt hat, konnten wir meistens nicht mal damals auswendig, aber sobald die Frau zu hören war, haben wir laut mitgegröhlt. 2Unlimited, La Bouche, Magic Affair und wie sie nicht alle hießen. Dazu kamen zu diesem Zeitpunkt all die Stars aus Gute Zeiten, schlechte Zeiten, wie der….dieser dunkelhaarige mit Hundeblick…und Oli P. und dann noch Ace of Base, Whigfield, Haddaway, Scooter und alle, die Scooter in ihrem Lied Hyper Hyper erwähnen. Und wenn man dann erstmal mit den Gedanken zurück reist in der Musikgeschichte dann tauchen auch früher oder später die Boybands auf! Und jetzt mal Butter bei die Fische liebe Damen. Wer war Euer Held? Man musste die Boyband damals noch nicht mal unbedingt leiden können, aber man hatte trotzdem einen Favoriten! Gebt es zu. Ich tu es ja auch. Robbiiiiiiiiiiiiieeeeeeeeeee!!!! Ich war schon immer ein Robbie Williams Fan und das obwohl ich mit vielen Liedern von Take That nichts anfangen konnte. Merkwürdigerweise mochte ich aber immer jedes Lied, das Robbie gesungen hat 🙂 Aber boybandtechnisch hatten wir jugendliche Mädels soooooo viel Auswahl: Take That, East 17, Caught in the Act, Boyzone….Ich bekomm die ganzen Bands nicht mal mehr alle zusammen. Und nach den Boybands kamen die Girlbands und Girliepower. Spice Girls. Tic Tact Toe und Britney Spears und so.

Inzwischen sind die 90er so lange her, dass sie in vielen Clubs eigene Mottoparties bekommen. Ich konnte mich immer noch nicht dazu durchringen zu so einer Party zu gehen. Die Angst vor Eins, zwei Polizei, drei, vier – hey ohhhh Captain Jack – eijeija Coco Jambo…. war zu groß. Aber dabei war doch gar nicht alles schlecht. Oder?! Ein Album, dass ich damals rauf und runter gehört habe, war Dookie von Green Day. Bis heute bin ich der Meinung, dass das auch das allerallerallerbeste Album von Green Day ist. Das Album Hooray for the boobies von der Bloodhound Gang erschien 1999 und darf damit auch zu meinen Lieblingsalben der 90er gezählt werden. Alanis Morrisette wurde 1995 mit ihrem tollen Album Jagged little pill berühmt. 1992 kam das wunderschöne Roxette-Album Tourism raus. 1998 veröffentlichten System of a Down ihr gleichnamiges Debütalbum und ich könnte jetzt schon noch eine Zeit lang so weiter machen. Es war also nicht alles nur Eurodance, Boybandgeschmachte und Girliepower.

So, jetzt aber noch eine Playlist, bei der ich jetzt mal meine Lieblingsbands weitestgehend rauslasse, denn natürlich haben R.E.M., Aerosmith, Korn, die Ärzte, die toten Hosen und noch weitere meiner Alltime-Favorites auch in den 90ern gute Lieder, bzw Alben rausgebracht.
Roxette – Fingertips bei tape.tv (1993)
Guns’n Roses – November Rain bei myvideo (1992)
The Cranberries – Zombie bei tape.tv (1994)
The Prodigy – No good bei dailymotion (1994)
Shakespears Sister – Hello (turn the radio on) bei youtube (1992)
Beck – Loser bei tape.tv (1993)
Pet Shop Boys – Go West bei tape.tv (1993)
Green Day – She bei youtube (1994)
Genesis – No son of mine bei tape.tv (1991)
The Fugees – Ready or not bei tape.tv (1996)
Shaggy – Oh Carolina bei youtube (1993)
No Doubt – Don’t Speak bei tape.tv (1996)
Alanis Morissette – You oughta know bei dailymotion (1995)
The Bloodhound Gang – The Ballad of Chasey Lane bei youtube (1999)
Skunk Anansie – Hedonism bei dailymotion (1996)

Ich könnte diese playlist jetzt noch ewig weiterführen. Wenn man dann nämlich mal anfängt zu recherchieren, was in den 90ern in den Charts war, kommt man gar nicht mehr raus aus dem Oh jaaaa sagen und lossingen. Ich glaube, ich muss nochmal einen 2. Teil zu der Musik in den 90ern schreiben. An welche Lieder müsst ihr denn denken und was habt ihr gerne gehört?

 

Dieser Beitrag wurde unter Musik abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten zu Sing hallelujah

  1. Geli schreibt:

    Bei Robbiiiieeeeee bin ich dabei 🙂
    Und ja, dieses Thema erfordert einen 2. Teil!

  2. fraupixel schreibt:

    Schöne Auswahl. Die Spin Doctors „Two Princes“ hätte ich noch auf meiner Liste 😀
    Aber trau dich ruhig zu so einer 90s Party. Der beste Ort um total unpeinlich mit Knicklichtern am Arm zu den Vengaboys zu tanzen 😀

    • Cat schreibt:

      Two Princes ist soo toll! Wenn ich mich an die 90er erinnere und andere entsetzt die Augen verdrehen, dann nenne ich diesen Song als positives Beispiel. Und Breakfast at Tiffany’s von Deep Blue Something. Oder Lemontree. Natürlich habe ich auch weniger vorzeigbare Sachen gehört, aber immerhin kann ich sagen: „Hey, ich war noch ein Kind!“

    • Die Poe schreibt:

      Ja Two Princes!!! Es fehlt noch einiges!
      Okay, dann also doch mal allen Mut zusammen nehmen und zu einer 90er-Party gehen!

Ich freu mich über Kommentare! Indem Du die Kommentarfunktion hier nutzt, erklärst Du Dich mit der Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch Automatic Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.