Wenn ein Hamster Tagebuch schreibt…

…wird das sicher kein dickes Buch und selbst ich als Langsamleser habe das schnell durchgelesen!
Das Tagebuch von Edward dem Hamster: 1990-1990 von Miriam und Ezra Elia
Edward der Hamster erzählt in seinem Tagebuch von seiner Sehnsucht nach Freiheit, seinen unterschiedlichen Mitbewohnern und von seinem Tagesablauf (essen, trinken, im Rad laufen, schlafen).

Genauso kurz wie das Buch selbst, ist natürlich auch meine Inhaltsangabe. Ich habe die Fischer-Taschenbibliothek-Ausgabe gelesen. Kennt ihr diese Bücher? Diese Din A6-großen Büchlein? Ich liebe die, die kann man immer so gut mitnehmen! In diesem Fall ist das Tagebuch dann auch 89 Seiten dick, allerdings ist jede zweite Seite eine Zeichnung und die Seiten nie voll beschriftet. Gefühlt liest man also vielleicht 30 kleine Din A6-Seiten, also kein wirkliches Buch, eher eine Kurzgeschichte: Ein melancholischer Hamster, der philosophiert! Das hat Spaß gemacht!

Das Tagebuch von Edward dem Hamster von Miriam und Ezra Elia
89 Seiten
Fischer Taschenbibliothek
978-3-596-51310-9

Passend zum kurzen Buch noch ein kurzes Lied:
Harvey the Wonder Hamster von Weird Al Yankovic bei youtube

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Bücher abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s