Märchenhaft

Heute ist Erzähle-ein-Märchen-Tag. Ist das nicht schön? Den sollten wir also auf jeden Fall feiern! Als ich klein war, habe ich mit meiner damaligen besten Freundin immer Aschenputtel mit Barbies nachgespielt. IMMER! Wir haben überhaupt nichts anderes mit den Dinger gespielt und eine meiner liebsten Hörspielkassetten war Bibi auf der Märcheninsel. Bibi Blocksberg entdeckt dabei einen weißen Fleck auf ihrer Landkarte und fliegt dort hin. Sie landet auf einer Insel, auf der nur Märchenfiguren wohnen. Diese können aber nur überleben, wenn Kinder auch weiterhin Märchen lesen!

Heutzutage schaue ich mir die Märchen dann eher im Fernsehen an, in Form von Filmen oder Serien. Da wäre zum Beispiel Once upon a time. In der ersten Staffel geht es um den Fluch der bösen Königin. Kopfgeldjägerin Emma erhält Besuch von ihrem Sohn, den sie bei seiner Geburt zur Adoption freigegeben hat. Auch jetzt möchte Emma keinen Kontakt und fährt ihn nach Hause. Auf dem Heimweg erzählt der Junge die Geschichte seines Dorfes: Damals im Märchenland bei der Hochzeit von SnowWhite und dem Prinzen erschien die böse Königin und sprach einen Fluch über alle Märchenfiguren aus, dass sie fortan in einer Welt ohne Happy Ends leben sollen. Seitdem seien all diese Märchenfiguren in seinem Dorf gefangen und würden sich nicht mehr an die Zeit im Märchenland erinnern. Emma glaubt ihm kein Wort, beschließt aber eine kurze Zeit im Dorf zu bleiben, um den Jungen aus seiner Märchenwelt zu holen….
Natürlich ist alles wahr, was ihr erzählt wurde, das wissen wir als Zuschauer 🙂 Man sieht immer wieder Rückblenden ins Märchenland. Diese Rückblenden verlaufen dann in ähnlicher Weise in der realen Welt des Dorfes ohne Happy End. Bis Emma kommt und alles umkrempelt. Hin und wieder kommt es von da an zu Happy Ends, immer mehr der Märchenfiguren können sich bruchstückhaft an die Zeit im Märchenland erinnern.

Diese Serie hat mir richtig Spaß gemacht, zumindest Staffel 1. Inzwischen gibt es auch eine 2. und 3. Staffel. Die schlummern aber noch auf der Festplatte…ihr wisst schon FuS. Zum Teil gab es Folgen, die wirklich sehr sehr schnulzig waren, zumindest die Szenen, die in der Märchenwelt spielten, aber prompt folgte danach eine Folge, die actionreicher war. Genau das machte es für mich auch so sehenswert. Wenn man eine Krimiserie schaut, gibt es nur Krimi, in einer Comedyserie, nur Comedy. Hier hat man durch die unterschiedlichen Märchen die Möglichkeit beim Genre immer etwas zu jonglieren.
ACHTUNG SPOILER!!!
!nicht weiterlesen, wenn man die Serie noch sehen und sich überraschen lassen möchte!

Mal geht es um Schneewittchens Leben bei den Zwergen, mal um das Rotkäppchen –
die selbst der böse Wolf ist (Werwolf und so, ihr versteht schon). HA! Ja, da musste erstmal draufkommen!!!
SPOILER ENDE

Eine andere Märchenserie wäre Grimm. Detective Nick Burkhardt erfährt von seiner sterbenden Tante, dass er ein Grimm ist. Ab da verändert sich seine Wahrnehmung. Er kann plötzlich „Wesen“ sehen. Hexenbiester, Blutbader, Ziegendämonen…. und wenn er sie erkennt, erkennen auch sie, dass er ein Grimm ist. Entweder rennen sie dann aus Angst vor ihm weg oder sie versuchen ihn zu töten.

Ich liiiiiebe die Figur Monroe! Ein Blutbader, der sich vegetarisch ernährt und seine Bluträusche durch regelmäßiges Yoga unter Kontrolle hält. Herrlich! Dieser Blutbader steht Nick zur Seite und erklärt ihm viele Dinge über die Geschichte der Grimms und der Kreaturen.
Ausserdem liebe ich jede Szene in Grimm, die in Deutschland spielt. Das erste Mal tauchte Mannheim auf, aber ich schwöre euch denen ihr Mannheim sah aus wie Nürnberg! Und komischerweise spielt im Hintergrund immer irgendeine Neue Deutsche Härte-Band, was es beim ersten Mal war, kann ich Euch gar nicht mehr sagen, aber in einer anderen Folge war es definitiv Rammstein.

Und heute zur Feier des Tages muss der Ferd natürlich etwas märchenhaftes gucken. Vielleicht sollten wir endlich mal wieder die Festplatte etwas leeren und mit der 2.Staffel Once Upon a time anfangen oder einen Märchenfilm schauen, zum Beispiel Red Riding Hood. Allerdings habe ich mir auch letztens ein Buch gekauft:“Irische Märchen“. Vielleicht sollte ich da heute etwas drin schmökern. Mal schauen.
Welche Erinnerung an Märchen habt ihr? Welche Märchen schaut/lest/hört ihr heute noch gerne?

Once upon a time bei ABC
Once upon a time bei Super RTL
Grimm bei NBC
Grimm bei Vox

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Film & Fernsehen abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu Märchenhaft

  1. Herba schreibt:

    Monroe und sein alter VW Käfer – einfach genial 😀

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s