Stöckchen “5 Bücher, die man gerne noch lesen möchte”

Die liebe Herba hat mir ein Stöckchen zugeworfen, da bin ich erstmal quiekend durch die Wohnung gehopst, weil ich noch NIE bei irgendeiner Blogger-Sache mitgemacht habe. Doch dann fing ich an mir Gedanken über dieses Stöckchen zu machen und uiuiui, das ist ja gar nicht so leicht.

Es geht um Bücher, die man gerne noch lesen möchte – Die Regeln lauten: Zähle 5 Bücher auf, die ganz oben auf deiner Wunschliste stehen, die aber KEINE Fortsetzungen von Büchern sind, die du schon gelesen hast – sie sollen also völlig neu für dich sein. Danach werden 8 Blogger getaggt und ihnen wird in einem aktuellen Post Bescheid gegeben.

5 Bücher? Nur 5 Bücher?!?! Oh jeh oh jeh!!! Und 8 Blogger? Ich bin nicht so intensiv in der Blogger-Landschaft unterwegs, dass ich da problemlos 8 Blogger verlinken kann. Aber da ich mich ja immer noch so freute, dass ich mal bei sowas mitmachen kann, setzte ich mich hin, erstellte eine Liste und habe versucht so lange Bücher durchzustreichen bis nur noch 5 übrig blieben! Herbas Antworten zu diesem Stöckchen seht ihr hier und jetzt könnt ihr lesen, für welche 5 Bücher ich mich entschieden habe.

The last lecture von Randy Pausch
Randy Pausch, Informatik-Professor und unheilbar an Krebs erkrankt, hält im September 2007 an der Carnegie Mellon University in Pittsburgh, seine Abschiedsvorlesung über seine Kindheitsträume und wie er sie verwirklicht hat. Dieses Buch soll sehr bewegend und trotzdem lebensbejahend sein. Man kann sich die Last Lecture auch bei youtube anschauen. Ich wollte es aber lieber lesen, allerdings ist das kein Thema für Zwischendurch und bis jetzt hat mir noch die richtige Stimmung gefehlt.

Die Bücherdiebin von Markus Zusak
Ein Buch über ein neunjähriges Mädchen, das im zweiten Weltkrieg immer wieder Bücher stiehlt und sich damit einen schönen Rückzugsort schafft. Obwohl schon 2007 erschienen, bin ich immer noch nicht dazu gekommen dieses Buch zu lesen. Aber so langsam muss ich mich sputen, denn bald kommt der Film zum Buch ins Kino.

Das Jahr, das zwei Sekunden brauchte von Rachel Joyce
Bei amazon steht: Niemand hat das Mädchen mit dem roten Fahrrad gesehen. Nur der elfjährige Byron, der mit seiner Mutter im Wagen sitzt, als der Unfall im dichten Nebel geschieht. Byron weiß sofort: Er darf keinem etwas davon erzählen. Doch in nur zwei Sekunden ist die ganze Welt aus den Fugen geraten – und es wird mehr als ein halbes Leben dauern, bis sie wieder in den Takt kommt. Nachdem Rachel Joyce Roman „Die unwahrscheinliche Pilgerreise des Harold Fry“ mir so ans Herzchen ging, steht dieses Buch ganz oben auf meiner To-Read-Liste

Siebzehn Silben Ewigkeit von Denis Thériault
Bilodo, ein junger Postbote öffnet abends über Wasserdampf handgeschriebene Briefe und träumt sich in die fremden Leben. Besonders fasziniert ihn die Korrespondenz zwischen Professor Grandpré und Lehrerin Ségolène, die sich Gedichte schicken. Bilodo verliebt sich in Ségolène. Als Grandpré bei einem Verkehrsunfall ums Leben kommt,schlüpft Bilodo in seine Rolle.
Klingt das nicht wunderbar herzallerliebst? Ich hoffe nur, dass es nicht gar so kitschig wird.

Maus von Art Spiegelmann
Das wäre dann mein erster richtiger Comic, Lustige Taschenbücher, Tim und Struppi oder Asterix und Obelix zählen da jetzt mal nicht.
Der polnische Jude Wladek Spiegelman schildert seinem Sohn die Stationen seines Lebens: Polen, Auschwitz, Stockholm und New York. In diesem Comic sind die Mäuse die Juden und die Katzen die Deutschen.

Und ausser diesen 5 Büchern gibt es noch 100te mehr, 1000….ach soooooooooooooo viele!!! Aber nun kommen wir zu den 8 Bloggern. Wie bereits gesagt, ich kenne nicht so viele Buchblogger und andere haben dieses Stöckchen schon beantwortet, von daher benenne ich hier nur

The Coffee Site
Libromanie

und würde mich aber über jeden meiner Leser freuen, der mir auch seine Liste schickt, ob mit blog oder ohne und mit Erlaubnis veröffentliche ich das dann auch gerne in meinem Blog.

Dieser Beitrag wurde unter Bücher abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

12 Antworten zu Stöckchen “5 Bücher, die man gerne noch lesen möchte”

  1. Yk schreibt:

    Meine stöckchenliste:
    1. Walter Moers: Die 13 1/2 Leben des Käpt’n Blaubär
    2. Ralf Isau: Pala
    3. Sheridan Hay: Die Antiquarin
    4. Walter Moers: Das Labyrinth der träumenden Bücher (ich zähle das mal mit, weil ich den Vorgänger auch noch nicht gelesen hab)
    5. Marcello Simoni: Der Händler der verfluchten Bücher

  2. Yk schreibt:

    PS: schreck total –> bei ’17 Silben Ewigkeit‘ hab ich statt Bilodo Bilello gelesen…

  3. Pingback: Fünf Bücher? – Ein Blogstöckchen | The Coffee Site

  4. Pingback: TAG // FÜNF BÜCHER, DIE DU NOCH LESEN MÖCHTEST | LiBROMANiE

  5. Verena schreibt:

    Tolle Buchtipps! Wirklich, davon würde ich jedes einzelne auch lesen wollen – und vllt. schaffe ich es auch 😉 – danke auf jeden Fall für die Kurzvorstellungen.
    Die Abschlussvorlesung von Randy Pausch habe ich mir vor ca. 1 1/2 Jahren zum ersten Mal auf youtube reingezogen – da steckt viel Weisheit drin auf die du dich freuen kannst!
    Ich glaube 8 Bücher kriege ich aus dem Stehgreif gar nicht zusammen, aber David Safier bringt Mitte März sein neues Buch auf den Markt – und diesmal mit einem ernsten Thema (kennt man bisher von ihm ja nicht so); darauf bin ich sehr gespannt!

Ich freu mich über Kommentare! Indem Du die Kommentarfunktion hier nutzt, erklärst Du Dich mit der Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch Automatic Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.