Freaks

Freaks von Joey Goebel

In einer Kleinstadt in Kentucky spielen fünf Aussenseiter gemeinsam in einer Band. Der wortgewandte Luster, der immer wirkt als sei er auf Drogen, dabei ist er völlig nüchtern. Die wunderschöne Aurora, die im Rollstuhl sitzt. Opal, 80 Jahre alt, trägt am liebsten Cowboystiefel und Sex-Pistol-Tshirt. Ember, ist 8 und hasst jeden, ausser ihre Bandkollegen. Und Ray, er ist ein Ex-Soldat aus dem Irak und sucht in Kentucky den Amerikaner, den er im 1.Golfkrieg verwundet hat, um sich entschuldigen zu können. Diese fünf sorgen überall wo sie auftauchen für Getuschel und mehr, deswegen nennen sie ihre Band The Freaks.

Beim Lesen dachte ich mir andauernd: Daraus kann man bestimmt einen guten Film machen. Erst im Nachhinein habe ich erfahren, dass dieser Roman das erste Drehbuch von Joey Goebel war und nachdem er einen anderen Roman geschrieben hat, beschlossen hat dieses Drehbuch auch nochmal als Roman zu veröffentlichen. Den Film kenn ich allerdings nicht.
Zum Buch kann ich sagen, dass es manchmal verwirrend ist, man sich aber sehr schnell reinliest und ratzfatz auch schon fertig lesen ist. Man hat auch von Anfang an das Gefühl, dass wir auf etwas zusteuern und dass das ganze in einem großen Knall enden muss. Was sollte sonst passieren mit fünf merkwürdigen Leuten in Kentucky? Oder sollten sie doch berühmt werden? Man wünscht es ihnen. Ob am Ende nun der große Knall oder das Happy End wartet, verrat ich natürlich nicht, ich kann nur sagen, mir hat „Freaks“ gefallen, Schreibstil, Inhalt und Ende…also alles.

Freaks von Joey Goebel
  193 Seiten
Diogenes Verlag
978-3-257-86141-9

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Bücher abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s