Die Besteigung der Eiger-Nordwand unter einer Treppe

Die Besteigung der Eiger-Nordwand unter einer Treppe von Max Scharnigg

Als Nikol Nanz nach Hause kommt, stehen grüne Herrenschuhe vor seiner Wohnungstür und drinnen hört er zwei Stimmen – die seiner Freundin und eine Männerstimme. Aber das kann nicht sein, seine Freundin verlässt schon lange nicht mehr die Wohnung und hat keinen Kontakt mehr zu Freundinnen. Wer soll das also sein? Verwirrt zieht Nikol sich zurück, er flüchtet unter die Treppe. Dort schreibt er in Gedanken seinen Text zur Besteigung der Eiger-Nordwand weiter….

Tagelang sitzt er unter dieser Treppe, tagelang, ohne dass ihn einer sieht oder er mal zur Toilette müsste oder oder oder…es ist also alles etwas wunderbar wunderlich. Unter dieser Treppe findet ihn dann einer der Nachbarn, Herr Schmuskatz. Der läd ihn zu Paprika-Hendl und Goldwasser ein und die beiden erzählen sich ihre Geschichten. Am nächsten Morgen besteigen die beiden zwar nicht die Eiger-Nordwand, aber sie schnüren sich ein Kletter-Geschirr um und wollen hoch in den zweiten Stock zu Nikols Wohnung.

Ab diesem Moment wurde mir das ganze zu bergsteig-lastig. Parallel geht es nun um die Besteigung der Eiger-Nordwand und den Aufstieg in den zweiten Stock. Das ist zwar eine wunderbare Idee, aber ich hab mich gelandweilt. Ich bin jetzt definitiv um eine Erfahrung reicher: Bergsteiger-Bücher sind nicht mein Geschmack. Aber die eigentliche Geschichte von Nikol, seiner Freundin und Herr Schmuskatz ist schön geschrieben!

Die Besteigung der Eiger-Nordwand unter einer Treppe von Max Scharnigg
157 Seiten
Fischer-Taschenbuch-Verlag
3 596 19359 1

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Bücher abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s